Lebensgefühl Rockmusik HH aus EE
Meine Foto-Geschichten-Galerie Wenn   man,   so   wie   ich,   seit   über   zehn   Jahren   (eigentlich   seit   den   späten   1960ern)   ständig   Konzerte   besucht   und,   als   es möglich   wurde,   im   Netz   unterwegs   ist,   beobachtet   man   zwangsläufig   auch,   was   andere   so   machen,   wohin   sie   fahren, wen   sie   treffen.   Viele   begannen   damals,   sich   mit   ihren   Stars   und   Idolen   fotografieren   zu   lassen.   Diese   Fotos   sollen   meist schöne   Erinnerungen   aufbewahren.   Seitdem   allerdings   die   grassierende   Smartphone-Pest   ausgebrochen   ist,   erscheinen stündlich   solche   Selfies   mit   irgend   so   einem   Heinz   bei   Facebook   &   Co.   Natürlich   zelebriere   ich   diese   Leidenschaft   auch, allerdings   begann   ich   damit   schon   in   den   1970er   Jahren!   Heute   geschieht   das   nur,   wenn   eine,   wie   auch   immer   geartete, sehr   persönliche   Verbindung   besteht,   wenn   die   Musik   oder   der   Künstler   zu   meinem   Leben   gehören.   Einige   dieser Schnappschüsse   möchte   ich   hier   zeigen.   Jedes   dieser   Fotos   erzählt   eine   kleine      Geschichte   von   mir,   fast   so,   wie   es   einst Rod Stewart sang: „Every Picture Tells A Story“ (1971). Mein   erstes   “Selfie”   mit   POND   anno   1978   (links,   mit   Paule   Fuchs   &   Manne   Hennig,   heute   bei   City)   in   Elsterwerda,   nach   ihrem   Konzert   im Gesellschaftshaus.   Nach   der   Wende   trafen   wir   uns   wieder   2007   in   der   Ullrichskirche   zu   Halle   (Foto   Mitte,   mit   Harald   Wittkowski)   und   das letzte bisher Foto mit meinem “Twin” Paule enstand 2014 in der Bahnhofs-Lounge in Halle. Am   Krankenbett   bei   Reinhard   Fißler    zu   dessen   60.   Geburtstag   am   6.   Februar   2009   in   Berlin-Grünau.   Daneben:   Thomas   Kurzhals signiert   in   Munzig   sein   Foto   in   meinem   Buch   “Lebensgefühl   Rockmusik”.   Im   Mai   2009   traf   ich   auch   auf   Jerzy   Kosela   (Czerwone   Gitary) während einer Veranstaltung in  Bautzen und das Foto mit Holger Biege entstand nach einem Konzert in Saathain bei Elsterwerda. Paul   Jones   war   Sänger   bei   Manfred   Mann   und   Hauptdarsteller   im   Film   “Privileg”.   Darüber   konnte   ich   mit   ihm   nach   einem   Konzert   in   der Tante   Ju   (Mai   2010)   sprechen.   Daneben   mit   Ian   McLagan    (Small   Faces),   den   ich   im   Real   Music   Club   Lauchhammer   traf.   Die   Fotos   mit dem   Drummer   John   Lingwood    (Earth   Band)   und   dem   Gitarristen   Geoff   Whitehorn    (Paul   Rogers,   Procol   Harum)   entstanden   nach einem Konzert von Roger Chapman & The Shortlist in der Tante Ju von Dresden im Dezember 2013. McKinley   Black   (links)   spielte   im   März   2014   ein   Club-Konzert   im   Kulturbahnhof   Radburg   und   Bet   Williams   &   Band   im   August   2012   in der   Kulturbastion   Torgau.   Mit   Gretchen   Peters   konnte   ich   März   2011   nach   einem   Konzert   mit   ihrem   Partner   Barry   Walsh    (ex-Box   Tops) in der Tante Ju von Dresden sprechen. Beide erlebte und sprach ich im gleichen Hause zwei Mal, zwei sehr herzliche und offene Musiker. Die   Kanadierin   Melanie   Dekker    sah   ich   bereits   drei   Mal.   Dieses   Foto   entstand   im   September   2011   in   der   Tante   Ju,   Dresden,   wo   sie   von dem   exzellenten   Gitarristen   Dave   Sinclair,    Foto   daneben,   begleitet   wurde.   Die   Geschwister   Jenny   &   Kay   Berkel    (ganz   rechts)   aus Kanada erlebte ich im Volksbad Buckau, Magdeburg, und war aus dem Stand von beiden begeistert. Eine   meiner   Sternstunden   war   die   Begnung   mit   Deborah   Bonham ,   der   Schwester   des   Led   Zeppelin   -   Drummers   John   Bonham.   Nach einem   Konzert   in   der   Kulturbasdtion   Torgau   entstand   dieses   Foto   an   der   Bar.   Für   ein   Konzert   der   Irischen   Sands   Family   bin   ich   nach Zwickau   gefahren.   Die   Fotos   mit   Tom   &   Anne   Sands   entstanden   im   Gasometer   während   der   Konzertpause.   Die   Stimme   von   Clannad, Moya   Brennan,    sah   und   traf   ich   in   der   Jakobi-Kirche   Braunschweig   im   Dezember   2015.   Ein   Konzertbesuch   bei   ihr   war   ein   lang   gehegter Wunsch. Diese   vier   Musikanten   kenne   ich   schon,   seitdem   ich   sie   mit   ihren   jeweiligen   Bands   in   den   1970er   Jahren   selbst   auf   “meiner”   Bühne   hatte. Mit   Till   Patzer    (links,   ex-Lift),   Jürgen   Kerth   (daneben)   und   Hans   “Die   Geige”   Wintoch    verbinde   ich   freundschaftliche   Bande   und   eine Begegnung mit Wolfram “Boddi” Bodag  (Engerling) ist auch jedesmal ein besonderes Ereignis für mich. Die   Musiker    Heinz-Jürgen   “Gotte”   Gottschalk    (links)   und   Jörg   “Speiche”   Schütze    (daneben)   kenne   ich   seit   den   frühen   Jahren   mit der   Horst-Krüger-Band   bzw.   Monokel.   Ich   traf   sie   im   Kunsthof   Gohlis   bzw.   in   der   Kulturbastion   Torgau.   Das   Foto   mit   Dirk   “Scholle” Zöllner    entstand   am   16.   März   2012   zur   Buchmesse   in   Leipzig,   wo   wir   uns   gegenseitig   bei   unseren   Buchvorstellungen   besuchten.   Im   April 1979   hatte   ich   die   Gruppe   WIR   auf   eigener   Bühne   für   ein   Konzert.   Das   Wiedersehensfoto   mit   Wolfgang   Ziegler    entstand   Jahre   später zum Stadtteilfest in Dresden am 3. Oktober 2012 am Goldenen Reiter. Sie   kenne   ich   jetzt   schon   zehn   Jahre:   Simone   Dake ,   die   Frau   und   Witwe   von   CÄSAR   Peter   Gläser.   Das   Foto   entstand   im   Januar   2017 beim   Konzert   “40   Jahre   Karussell”   in   Leipzig.   Daneben   Tilo   Ferstl,    einst   Drummer   bei   Dialog,   Backstage   in   Bautzen.   Walter   Cikan    war Prouzent   der   Stern-Combo   Meissen,   fotografiert   beim   50-jährigen   Bandjubiläum   am   12.   September   2014   im   Meissener   Theater.   Den Moderator   Olaf   Leitner ,   einst   die   Stimme   vom   Rias   Treffpunkt,   traf   ich   am   7.   März   2010   nach   dem   Gedenkkonzert   “Danke   Franz”   für Franz Bartzsch im Berliner Filmtheater Kosmos. Im   August   2013   sah   ich   die   Fucking   Buckaroos    (USA)   im   Real   Music   Club   Lauchhammer.   Nach   dem   Konzert   ließ   ich   mich   mit   der   Band ablichten.   Im   Mai   2013   spielte   Albert   Hammond    nach   langer   Pause   ein   Testkonzert   am   Leipziger   Gyserhaus.   Vor   dem   Konzert   machte die   Begleitband   eine   Pause   auf   der   Wiese.   Als   ich   sie   fotografieren   wollte,   nahm   die   Managerin   meine   Kamera   und   schoß   dieses   Foto   mit mir   und   der   Band   von   Albert   Hammond.   Daneben   das   weibliche   Gesangs-Ensemble   Eva   Quartett ,   das   ich   im   April   2016   in   der   Festung Mark   in   Magdeburg   sah.   Nach   dem   Konzert   ließen   sie   sich   fotografieren.   Ganz   rechts   Sarah   Lee   Guthrie,    die   jüngste   Tochter   von   Arlo Guthrie   und   Enkelin   von   Folk-Legende   Woody   Guthrie.   Sie   sah   ich   im   Oktober   2012   in   der   Kulturbastion   Torgau.   Das   Foto   mit   zwei   ihrer Musiker entstand nach dem Konzert. Im   März   2016   besuchte   ich   Fährmann,    alias   Alexander   Bäricke   (links),   bei   einem   Konzert   im   Turmpark   Magdeburg.   Das   Foto   daneben   mit dem   Duo      Warnfried   Altmann    (Saxophon)   und   Hermann   Naehring    (Percussions)   entstand   im   Oktober   2014   in   der   Feuerwache Magdeburg.   Alexander   Blume    kenne   ich   schon   seit   seinen   Konzerten   mit   Stefan   Diestelmann   in   Elsterwerda.   Dieses   Foto   stammt   aus dem   Jahre   2011   und   wurde   im   April   im   Dixiebahnhof   Weixdorf   aufgenommen.   Lieselotte   Reznicek,    ehemals   Mona   Lise,   hatte   ich   auch in den 1980ern auf meiner Bühne. Das Foto rechts entstand am 24. Februar 2012 bei Bodoni in Berlin bei meiner ersten Buchlesung. Ganz   links   mein   Freund   Michael   Schiemann ,   Bassist   bei   Lift,   Theo   Schumann   &   Schubert   Band,   als   Gast   bei   meiner   ersten   Buchlesung in   Berlin   und   daneben   Dina   Straat,    einst   Frau   von   Gerhard   Zachar,   Bassist   und   Gründer   von   Lift,   die   ich   nach   einem   Konzert   in   Dresden traf.   Das   Foto   mit   dem   ehemaligen   Renft-Musiker   Christian   “Kuno”   Kunert   entstand   im   Stadtmuseum   Dresden   nach   seiner   Lesung   im Mai   2009.   Ganz   rechts   sind    Jäcki   Reznicek   (Bass)   und   Pavel   Osvald   (Violine),   Mitstreiter   von   Driftwood   Holly,   beim   Signieren   in   der Kulturkneipe Papermoon von Halberstadt. Beim   Rock-Stammtisch   2016   in   Braunsdorf   hat   Dieter   “Quaster”   Hertrampf   meine   alte   Gitarre   signiert,   die   später   zugunsten   der Krebshilfe   versteigert   wurde.   Das   Foto   mit   Ference   “Cicky   Debreceni   und   Janos   “Mecky”   Kobor   von   Omega   entstand   im   Foyer   des alten   Dresdner   Kulturpalastes   im   Mai   2012.   Im   November   2010   gaben   die   Dubliners   eines   ihrer   letzten   Konzerte   in   Originalbesetzung.   An der   Hintertür   des   Kulturpalastes   in   Dresden   erhielt   ich   ein   Autogramm   von   Eamonn   Champell .   Das   Foto      mit   Blues-   und   Rockröhre Christiane Ufholz entstand nach dem Gedenkkonzert für Franz Bartzsch im Berliner Filmtheater Kosmos. Den   Folk-   und   Blues-Barden   John   Kirkbride   erlebte   ich   im   September   2009   im   Kunsthofgohlis   bei   Dresden.   Daneben   Los   Paperboys   sah   ich   im   Mai   2010   im   alten   Brauhaus   Radigk.   Am   27.   Oktober   2011   war   mit    Andy   Fairweather-Low    (ex-Amen   Corner,   Eric   Clapton) ein   echtger   Weltstar   auf   der   kleinen   Bühne   der   Kulturbastion   Torgau.   Nach   dem   Konzert   entstand   dieses   Foto.   Meine   erste   persönliche Begegnung   mit   ihr   liegt   jetzt   fast   40   (!)   Jahre   zurück.   Im   April   1979   hatte   ich   Angelika   Mann   &   Gruppe   live   auf   „meiner“   Konzertbühne.     Das   Foto   zeigt   die   „Lütte“   und   mich   nach   dem   Gedenkkonzert   für   Franz   Bartzsch   „Danke   Franz“   am   7.   März   2010   im   Berliner   Filmtheater Kosmos. Im Juni 2008 fand unser traditionelle Treffen vom CÄSAR-Fanclub “Weggefährten” im Entenfang von Torgau statt. CÄSAR, bereits vom Krebs gezeichnet, mit kurzen Haaren und voller Optimismus, den Krebs zu besiegen, war auch dabei. Dort entstand dieses Foto. Es ist mein letztes, ehe sich CÄSAR von uns verabschiedete. Es sollte ein Abschied für immer werden und deshalb steht dieses Foto auch am Ende dieser Seite. CÄSAR starb in den Morgenstunden des 23. Oktober 2008.