Lebensgefühl Rockmusik HH aus EE
Im Jahre 1949 wurde ich in Leipzig, Sternzeichen Waage, geboren. Von der Beat-Demo bekam ich dennoch nichts mit, denn ich wuchs in einem kleinen Schradendorf auf. Ab 1956 war ich in Elsterwerda, Landkreis EE, zu Hause. Vom 7. bis zum 14. Lebensjahr „durfte“ ich das Geigenspiel erlernen. Die Beatles machten ab 1963/1964 einen Strich durch diese Rechnung. In der Schülerband spielten wir alle Hits der 1960er Jahre nach. Ab 1970 hauptberuflich „in der Kultur“ tätig. Ab 1990 selbständig und kaum noch Zeit für mein Hobby Musik. Seit 2006, dem Konzert für Klaus „Jenny“ Renft, wieder vor den Bühnen aktiv. Dezember 2011 erscheint „Mein Lebensgefühl Rockmusik“ bei Edition Bodoni. Weit mehr als 500 verschiedene Bands und Künstler live erlebt, über 550 Konzertberichte geschrieben und veröffentlicht. Außerdem über 70 Texte Kurzprosa zu unterschiedlichen Themen. Inzwischen in Halberstadt, dem Tor zum Harz, zu Hause. im Jahr 2013 bin ich Akteur und Zeitzeuge im Dokumentarfilm „Mein Sommer ‘88“ und auch der MDR bittet mich vor Kamera und Mikrofon. 2015 bin ich Teil eines kleinen Teams, das davor sorgt, dass an der Cockerwiese in Dresden eine Gedenktafel an das legendäre Konzert von Joe Cokcer, am 2. Juni 1988, auf eben diesem Areal erinnert. Im Juli 2020 erscheint mein erstes Mini-Büchlein “Kleine Waldgeschichten”. Im Frühjahr 2021 gelingt mir das zweite Mini-Büchlein der „Waldgeschichten“. Im Sommer 2021 erscheinen die Doppel-CD „Reform - Anthologie“ sowie die 5-CD-Box „Am Abend mancher Tage“ von LIFT. Für beide durfte ich die Booklet-Texte schreiben. Bin gerade 73 geworden, habe Rücken und eine künstliche Hüfte sowie noch immer Bock auf Rock. Ich bin ein glücklicher Rock-Rentner und noch lange nicht am Ende meiner Reise.